Tag der Erneuerbaren Energie am 29. April 2017

Erstmalig in der Geschichte der Wasserkraft in Bernburg laden wir die Öffentlichkeit im Rahmen des „Tages der Erneuerbaren Energie“ zur Besichtigung der Wasserkraftanlage Saalemühle ein. In den vergangenen 2 Jahren haben wir umfangreiche Renovierungs- und Optimierungsarbeiten an unseren 5 Francis-Turbinen vorgenommen und können jetzt das Ergebnis dieser Arbeiten präsentieren. Wir freuen uns daher am

Samstag, den 29. April 2017 in der Zeit von 10h bis 15h

sie in der 

Wasserkraftanlage Saalemühle Bernburg
Fischergasse 8
(auf der Schleuseninsel)
06406 Bernburg

begrüßen zu können.

Zum Hintergrund: seit 1892 wird in den Gebäuden der Saalemühle Bernburg die Wasserkraft zum Antrieb der Getreidemühlen genutzt. Und obwohl seit 1991 hier kein Getreide mehr gemahlen wird, kann seit 1993 wieder die regenerative Energie der Saale genutzt und in das öffentliche Stromnetz gespeist werden. Im April 2007, also vor genau 10 Jahren, konnte die Wasserkraftanlage von Familie Mönchmeier übernommen werden, die bereits seit 1993 die Wasserkraftanlage Papierfabrik Bernburg auf der gegenüberliegenden Saaleseite betreibt.

Der jährlich stattfindende Tag der Erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative, die zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl die verschiedenen Nutzungsarten einer nachhaltigen Energiewirtschaft präsentiert. Dieser Tag ist offen für Anlagenbetreiber, Bürgerinitiativen, Agenda 21 Gruppen und Unternehmen, die aufzeigen wollen, dass die Energieversorgung auf der Basis der erneuerbaren Energien funktioniert. Infos unter www.energietag.de