Tag der Erneuerbaren Energien mit mehr als 400 Besuchern

Ein voller Erfolg war unser Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag. Aus Anlass des bundesweiten „Tag der Erneuerbaren Energien“ folgten mehr als 400 Besucher unserer Einladung und erkundeten das Wasserkraftwerk in der ehemaligen Papierfabrik. Bereits um 10 Uhr standen mehr als ein halbes Dutzend Bernburger vor den Toren der Anlage um sich einen Einblick in die Produktion von „grünem“ Strom aus dem Wasser der Saale geben zu lassen.

Reges Interesse an Elektromobilität

Ein besonderer Anziehungspunkt war die Eröffnung von zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge vor unserer Anlage. Hier haben ab sofort alle Fahrer von elektrisch angetriebenen Pkw die Möglichkeit ihr Fahrzeug kostenlos mit sauberem Strom aus unserer Anlage „aufzutanken“. Durch die freundliche Unterstützung der Firmen Mercedes-Benz Beresa und Tesla Motors hatten wir die Möglichkeit anhand von drei hochwertigen Premium-Elektrofahrzeugen die Bandbreite der elektrischen Mobilität aufzuzeigen: vom kleinen, zweisitzigen Cityflitzer smart electric drive über die B-Klasse mit elektrischem Antrieb bis zum einzigartigen Tesla Model S, der mit seinen Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse in unter 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten kann und mit einer Batterieladung bis zu 500km unterwegs ist.

Mehr zur Elektromobilität und der kostenlosen Aufladung vor unserer Tür erfahren Sie hier.

Presseberichte zum Tag der Erneuerbaren Energien in Bernburg

Mitteldeutsche Zeitung vom 27.04.2015: An der Quelle erneuerbarer Energie

BBGLIVE: Wasserkraft Bernburg mit kostenloser Elektrotankstelle

BBGLIVE: Interview zum Tag der Erneuerbaren Energie und zu Elektrotankstellen:

Ein Generator geht auf die Reise

Nach mehr als zwanzig Jahren fast unterbrechungsfreiem Betrieb mit mehr als 160.000 Betriebsstunden wird es für den Generator unserer Turbine 2 in der Wasserkraftanlage Papierfabrik jetzt Zeit für eine Generalüberholung. Nachdem in der Vergangenheit alle Wartungs- und Reparaturarbeiten vor Ort in eingebautem Zustand vorgenommen werden konnten nutzen wir die wasserarmen Sommermonate dazu, den Generator von unserem Partner PAMO in Bitterfeld in der dortigen Werkstatt überholen zu lassen. Dabei werden nicht nur alle Lagerungen erneuert, sondern die Generatorwelle wird überholt und das Gehäuse wird eine neue Lackierung erhalten.

In Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner, der Schiffswerft Fischer aus Mukrena, haben wir Montag die Maschine ausgebaut und sie am Dienstag auf den LKW in Richtung Bitterfeld verladen. Anschließend wurde der baugleiche Generator der Turbine 1 auf Turbine 2 gewechselt, um in diesen Sommermonaten einen reibungslosen Betrieb der Wasserkraftanlage zu gewährleisten. Hier ein paar Impressionen der Aktion:

Bild1

Foto 5

Foto 4

Foto 3

Foto 2

Foto 1

Bild11

Bild10

Bild9

Bild8

Bild7

Bild6

Bild4

Bild3

Bild2

Tag der Erneuerbaren Energien am 26.04.2014

teaser-tdee-2014Am kommenden Samstag, den 26.04.2014, findet bundesweit der 19. Tag der Erneuerbaren Energien statt. Aus diesem Anlass öffnen wir in der Zeit zwischen 10h und 16h die Tore unserer Wasserkraftanlage Papierfabrik (Am Rosenhag 5) für interessierte Besucher. Besichtigen Sie unser Kraftwerk und genießen Sie den Ausblick auf Schloss und Saale.

Der Tag der Erneuerbaren Energien wurde im Jahr 1996 durch die sächsische Kommune Oederan ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile zu einer deutschlandweiten Initiative entwickelt. Im Vordergrund stehen die praktische Nutzung und Anwendungsformen Erneuerbarer Energien.
Der Verband der Wasserkraftwerksbetreiber Sachsen und Sachsen-Anhalt e.V. beteiligt sich seit mehreren Jahren am Tag der Erneuerbaren Energien mit der Öffnung von Wasserkraftanlagen in den Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt. Alleine in Bernburg konnten im vergangenen Jahr ca. 200 Besucher begrüßt werden.

20 Jahre Wasserkraft in Bernburg – Tag der offenen Tür am 9. Juni

Am 12. Mai 1993 war es soweit: nach über einem Jahr Planungs- und Bauphase wurden die Schützentore erstmals seit 1968 wieder geöffnet und die zwei brandneuen S-Rohr-Turbinen konnten wieder regenerativen Strom in das Bernburger Stromnetz einspeisen.

Aus diesem Anlass laden wir alle Bernburger und Wasserkraft-Interessierten am 9. Juni zwischen 10h und 16h zu einem Tag der offenen Tür. Neben Einblicke hinter „die Kulissen“ gibt es ein kleines Rahmenprogramm mit Musik und dem schönsten Blick auf das Bernburger Schloss.

Einladung

Und hier finden Sie uns:
Wasserkraft Papierfabrik Bernburg
Am Rosenhag 5
06406 Bernburg

Bernburger Erklärung

Im Rahmen einer Präsidiumssitzung des Landesverbands der Wasserkraftwerksbetreiber Sachsen und Sachsen-Anhalt e.V. im Landesbüro Sachsen-Anhalt (Wasserkraftwerk Papierfabrik Bernburg) wurde gemeinsam mit den Landesverbänden/Arbeitsgemeinschaften aus Thüringen und Brandenburg eine „Bernburger Erklärung der ostdeutschen Landeswasserkraftverbände und Arbeitsgemeinschaften zur kleinen Wasserkraft“ verfasst.

Der Ausbau der erneuerbaren Energien verläuft mit großen Hindernissen, was auch daran liegt, dass den privaten Investoren erhebliche behördliche Hemmschuhe in den Weg gelegt werden. Dies ist insbesondere beim Ausbau der kleinen Wasserkraft der Fall. Dabei ist ein naturverträglicher Ausbau problemlos möglich.

Lesen Sie die Erklärung auf der Internetseite des Landesverbandes.